skip to Main Content

Projektbeschreibung

Advertising wiederbeleben: Interaktiv muss es sein, am besten noch abhängig von der Person, welche die Werbung sieht. Fernsteuerbar, immer Up-To-Date und am besten ohne viel Zeitaufwand

Weitere Anwendungsbeispiele:
– Produktberater
– Fitnesstrainer
– Ferngesteuerte Außen- & Innenwerbung
– Bestell-App (für die Hotellerie und Restaurants)
– Informationsterminal für Messen, Museen und Veranstaltungszentren

Modellaufbau:
Metallgehäuse mit VESA Halterung oder Standfuß

Displaygrößen:
48”, 55”, 65”
Mit oder ohne Kamera und Spracherkennung

Außen- & Innenwerbung wird Digital!

Jedes Jahr wird der offline Verkauf von Produkten schwerer. Durch Probleme wie steigende Mietpreise, Parkgebühren oder Lieferprobleme aufgrund von LKW-Verboten innerhalb von Städte werden immer mehr Geschäfte geschlossen bzw. durch online Handel verdrängt.
Nichtsdestotrotz ist es wichtig für ein Unternehmen auch offline präsent zu sein, dies geht aber auch Digital!

Mit Touchbud verfolgt man das Ziel Werbung zu beleben und den Markt intelligent zu vernetzen. Die Zeit von Werbebannern, Postern und einfachen Bildschirmen ist vorbei!

Durch einen interaktiven Touch Display bringt man die Vorteile des Online Marketings in die reale Welt, Native Advertising vor Ort. Diese Omnichannel-Lösung ermöglicht es Kunden autonom zu Helfen.

Es kann dynamisch Werbung geschaltet werden, d.h. abhängig von Faktoren wie Verkehr, Wetter, Tageszeit aber auch benutzerabhängige Faktoren wie Geschlecht, Größe, Alter können auf die abgebildete Werbung einfluss nehmen. Fernwartung und die Möglichkeit das System jederzeit Updaten zu können erleichtert das Handling.

Derzeit wird dieses Infotainment-System bereits von GEBOL als Kundenberater verwendet um schnell und einfach das passende Produkt aus einer großen Produktpalette zu finden.

Aufgrund all dieser Möglichkeiten können Sie Kunden interaktiv begeistern, offline Zielgruppenspezifisch präsent sein und ultimativ dem Kunden helfen sich selbst zu helfen.

Was ist möglich mit einem 55” oder sogar 65” riesen Display?
Die Bedienung funktioniert über Touch oder Spracheingabe, das bietet mehr Freiheit für die Benutzer mit Werbung interagieren zu können.
Werbung nicht mehr nur als statisches Objekt, sonder als Lebendige-Applikation, welches Kunden in jeder Altersgruppe vom Schüler bis Rentner begeistern kann.

Einige Beispiele für die Verwendungsmöglichkeiten:
Eine Reklame in eine Bushaltestelle könnte gleichzeitig auf einen naheliegende Store hinweisen, bei der Routenplanung helfen, oder sogar außerhalb der Öffnungszeiten auf einen Webshop verweisen.
In Schulen könnte man Promotionen so gestalten, dass davon die jüngere Generationen sinnvolles lernen können.
Im Kleiderhandel könnte mithilfe eines Kamerasystems nur durch Metadaten – was das System DSGVO konform macht – ein virtueller Stylist zur Hilfe gerufen werden.

Softwaretechnisch wurde eine dynamisches Ökosystem erstellt, welches statt dem herkömmlichen Videos und Bilder, interaktive Apps präsentiert.

Einfach ausgedrückt ist es eine Kombination eines App Stores und Google Ads mit Native Advertising, wo alles möglich ist was sich Kunden wünschen.

“Touchbud” ist wie einer Ihrer Angestellten. Es ist möglich Preisschilder, verschiedene Lampen wie Smart Lights und Wegweiser als visuelle Hilfsmittel zu steuern oder Messungen durchzuführen und Daten über das Kaufverhalten im Shop liefern.

Erfahren Sie, wie Kunden Ihre Produkte und Dienstleistungen wahrnehmen.

DICE to meet you!

Back To Top